Unternehmerkredit

Auch Selbststänige können Kredite bekomme. Um das Ausfallrisiko zu minimieren, müssen Sie als Selbstständiger Banken, wie die ING Diba oder die Targobank, bei der Kreditvergabe andere Sicherheiten vorweisen können als Angestellte oder Beamte. Zudem geben Sie den Kreditinstituten nicht über Ihre letzten Kontoauszüge Auskunft über Ihre Einkommenssituation, sondern mit anderen Unterlagen, die eine differenziertere Bewertung Ihrer finanziellen Möglichkeiten zulassen.
Folgende Voraussetzungen gelten in der Regel, wenn Sie als Selbstständiger einen Kredit aufnehmen wollen:

Sicherheiten anbieten


Damit Kreditgeber im Fall von Zahlungsschwierigkeiten nicht leer ausgehen, müssen Selbstständige in den meisten Fällen für ein privates Darlehen zusätzliche Sicherheiten an die Bank abtreten oder Vermögenswerte nachweisen. Ein Antrag auf einen Kredit für Selbstständige ohne Sicherheit hat geringere Aussichten auf Erfolg. Zu den gängigsten Sicherheiten selbstständiger Freiberufler zählen:

  • Immobilienbesitz und Grundeigentum
  • Risikolebensversicherungen
  • Spareinlagen
  • Wertpapiere wie Aktien

Deutschen Geschäftssitz haben

Der Geschäftssitz Ihrer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit muss sich in Deutschland befinden, damit Ihnen Kreditinstitute hierzulande ein Darlehen gewähren

Alle Unterlagen aktuell halten

Selbstständige sollten für einen erfolgreichen Kreditantrag stets alle notwendigen Nachweise und Dokumente zur Hand haben. Achten Sie zudem darauf, dass alle Dokumente aktuell sind. Zu den Unterlagen, die häufig von Kreditinstituten angefragt werden, zählen:

  • Einkommensteuerbescheide
  • Gewinn-und-Verlustrechnungen
  • Einnahmen-und-Überschussrechnungen
  • Jahresabschlussrechnungen
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) auf Basis von Bilanzen
  • Informationen zu laufenden Krediten, sofern vorhanden

Dauerhafte Tätigkeit nachweisen

Um einen Kredit für Freiberufler beantragen zu können, sollten Sie Ihre gegenwärtige Selbstständigkeit nachweislich bereits seit zwei bis drei Jahren ausüben.

Guten Schufa-Score aufweisen

Wer als Selbstständiger einen Kredit aufnehmen will, muss über eine gute Bonität und einen einwandfreien Schufa-Score verfügen. Eine Bonitätsprüfung ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, weshalb es keinen „Kredit für Selbstständige ohne Schufa“ gibt.

Tipp: Es kann vorkommen, dass in Ihrer Schufa-Akte fälschlicherweise Einträge mit negativen Merkmalen gespeichert wurden. Sie haben daher einmal im Jahr die kostenfreie Möglichkeit, einen Auszug aller zu Ihrer Person gespeicherten Einträge von der Auskunftei zu erhalten. Finden Sie in der sogenannten „Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO)“ unberechtigte Einträge, beantragen Sie bei der Schufa deren Löschung. So stellen Sie sicher, dass sich Ihre Chancen bei der Beantragung eines Kredits für Selbstständige erhöhen. Wollen Sie als Selbstständiger trotz negativem Schufa-Eintrag einen Kredit abschließen, sollten Sie zudem überprüfen, ob der Vermerk nicht bald automatisch aus Ihrer Schufa-Akte gelöscht wird. Hier gelten unterschiedliche Löschfristen, eine Faustregel ist aber: Spätestens drei Jahre, nachdem sich der Grund für einen Eintrag erledigt hat, wird dieser wieder gelöscht. 

Füllen Sie jetzt den Online Kreditantrag aus und senden Sie das Formular ab. Sobald Ihre Anfrage eingegangen ist, wird Ihnen ein erfahrener Kreditexperte zugewiesen, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.